Sie wohnen in Frankfurt und sind 25 Jahre und älter und…

  • haben mehrere Jahre in Ihrem Heimatland als LKW-Fahrer gearbeitet, 3,5 Tonnen und mehr.
  • Sie möchten in Frankfurt gerne wieder als LKW-Fahrer arbeiten,
  • Sie haben keine Nachweise über Ihre Berufserfahrung und keine berufliche Anerkennung, Sie haben gute und ausbaufähige Deutschkenntnisse (B1-Kurs beendet).

Ablauf der Qualifizierung:

  • Sie besuchen eine Lerngruppe, um die Fachsprache zu lernen.
  • Sie absolvieren ein bezahltes 3-monatiges Praktikum bei der FES, um den Betrieb und die Arbeit besser kennen zu lernen.
  • Danach arbeiten Sie Vollzeit als Ladehelfer bei der FES, verdienen Geld und werden zum LKW-Fahrer qualifiziert. Sie verbessern weiter Ihre Deutschkenntnisse.
  • Im Anschluss bekommen Sie eine Vollzeitstelle als Fahrer/Lader.

Sie haben Interesse?

Dann kommen Sie zur Informationsveranstaltung am Donnerstag, den 27. Juni 2019 von 16 Uhr bis 17 Uhr im Beratungs- und Lernzentrum der FRAP Agentur. Anmeldung notwendig!

Interessierte kontaktieren uns bitte bis zum 25. Juni 2019 mit Lebenslauf und den Kontaktdaten, unter denen wir Sie erreichen können.

Ansprechpartnerin:

Anita Heise
Tel: 069 680 97-320
E-Mail: anita.heise@frap-agentur.de

Die Qualifizierung zum Fahrer ist ein Kooperationsprojekt der FRAP Agentur gGmbH und der FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH.

Informationen zum Angebot  finden Sie im PDF.